Adventskalender für die Kleinsten

20. Oktober 2013

Allmählich rückt die Weihnachtszeit immer näher und somit auch die Zeit für ein tägliches Türchen öffnen am Adventskalender. Adventskalender gibt es so einige, sei es ein gekaufter oder gar ein selbst gebastelter. Der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Aber auch ein gekaufter Adventskalender können Kinder wie auch Erwachsene stets entzücken.

Adventskalender für Kleinkinder? Viele Eltern fragen sich, ob ein Adventskalender für 1-2 jährige überhaupt Sinn machen oder man doch getrost darauf verzichten kann? Die eigentlich Idee hinter dem Adventskalender verstehen die Kleinen tatsächlich nicht und auch die anderen typischen Bräuche und Sitten rund um die Weihnachtszeit sind noch völliges Neuland für die Kleinen. Aber Kinderaugen mögen funkelnde, leuchtende sowie bunte Bilder, also spricht eigentlich nichts dagegen auch für sie schon einen Adventskalender zu basteln oder zu kaufen. Ob ihr euch nun für einen Adventskalender entscheidet oder nicht ist natürlich jeder Familie selbst überlassen. Aber vor allem bei Geschwisterkindern empfiehlt es sich auch schon die ganz Kleinen an der schönen Weihnachtszeit teilhaben zu lassen mit all den schönen Sitten und Bräuchen, auch wenn sie noch nicht alles verstehen.

Welche Adventskalender eignen sich am Besten für 1-2 Jährige?

Klassischer Schokoladen-Adventskalender

Das reine Schokolade nicht die allerbeste Entscheidung für ein kleines Kind ist dürfte vermutlich jedem bewusst sein. Wie wäre es alternativ mit einem selbst gebastelten Adventskalender in dem es Clementinen, Puffreis, Kinderkekse und ähnliche „gesündere“ Lieblingssnacks der Kinder gibt.

Lego-Duplo Adventskalender

Es gibt zwar Lego Adventskalender, allerdings erst für Kinder ab 5 Jahre (Lego City). Da aber auch die Kleinen häufig schon eifrig mit Lego spielen bietet es sich vielleicht an, selbst einen Lego Duplo Adventskalender herzustellen. Im Prinzip benötigt ihr dafür nur ein Lego Duplo Set wie z. B. Lego Duplo Steine & Co. 10558 – Zahlenzug mit 31 Teilen. Oder auch der Lego Duplo Zoo lässt sich prima in einem Adventskalender verwenden (5-6 Teile pro Türchen). Ob ihr immer nur 1 Stein einzeln verpackt oder 2-3 Steine könnt ihr je nach der Anzahl der Steine in der Packung entscheiden. Wem 1 Stein/Teil vielleicht zu wenig ist, könnte das Türchen auch mit einem Stück Obst, Keks oder Snack aufzufüllen.

Pixi-Buch Adventskalender

Pixi-Buch-Adventskalender

Viele Kleinkinder sind auch schon mit Büchern zu begeistern, zwar ist der Kalender eigentlich erst ab 36 Monate empfohlen aber bunte Bilder entzücken ja auch schon die Kleinen. Sogar noch mehr wenn Mama oder Papa daraus vorlesen. Hinter jeder Tür befindet sich ein neues schönes Pixi-Buch. Und an Nikolaus und Heiligabend sind jeweils extragroße Maxi-Pixi dabei. Hier geht es zum Pixi-Buch Adventskalender.

Wimmel-Adventskalender

Wimmel-Adventskalender

Neben dem Pixi-Buch Kalender gibt es auch einen Wimmel-Adventskalender. Es handelt sich hier um schöne Bilderbücher aus dem Hause Ravensburger. Neben Weihnachtlichen Büchern gibt es aber auch andere Themen aus dem Kleinkinderalltag so dass die Bücher auch über die Weihnachtszeit hinaus weiter genutzt werden können. Hier geht es zum Wimmel-Adventskalender.

Es stehen also einige Adventskalender zur Auswahl. Welcher sich für euer Kind am Besten eignet könnt nur ihr entscheiden. Wir persönlich haben uns dieses Jahr für einen Wimmel-Adventskalender von Ravensburger entschieden. Wir sind schon wahnsinnig gespannt auf die Augen unseres Sohnes.

Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

[Bildquelle: Stéphanie Kilgast / CC License]


Back to Top ↑